Erfolgreiches Sous-Vide Garen zuhause - das passende Equipment

Sous-Vide Garer gekauft – und nun? Die richtige Ausstattung beim Sous-Vide Garen

Was Sie für lecker zubereitete Sous-Vide Gerichte benötigen

Sie haben sich dafür entschieden, dem Sous-Vide Garen eine Chance zu geben und haben sich einen Sous-Vide Garer oder einen Sous-Vide Stick zugelegt und fragen sich nun, ob Sie vor Ihrem ersten großen Projekt noch weiteres Equipment oder weitere Ausstattung benötigen? Wir zeigen Ihnen Tipps und Tricks, mit denen das Vakuumgaren auch wirklich zum perfekten (Geschmacks-)Erlebnis wird.

Vakuumbeutel und Vakuumrollen - die Basics beim Sous-Vide Garen

Um sie führt definitiv kein Weg dran vorbei. Vakuumbeutel oder Folienrollen sind die „Essentials“ schlechthin, wenn es um das Thema Vakuumgaren geht. Hierbei können Sie ganz nach Ihrem „Gusto“ entscheiden, ob Sie sich für die klassischen Vakuumbeutel entscheiden, die es bereits in vorgefertigten verschiedenen Größen erhält, oder sich für die individuellere Lösung – der Vakuumrolle – entscheiden. Diese Folienrollen bieten den Vorteil, dass Sie sie direkt auf die benötigte Größe zuschneiden können und Sie somit nicht auf die Größe der Vakuumbeutel beschränkt oder angewiesen sind.

Sie sollten jedoch bei dem Kauf von Vakuumrollen beachten, dass diese nach dem Befüllen mit Ihrem Gargut von beiden Seiten zugeschweißt werden müssen, wohingegen traditionelle Folienbeutel nur an einer Seite zugeschweißt werden müssen. Denken Sie daher unbedingt daran, beide Seiten wirklich stabil zu verschließen.

Isolationskugeln – wie Sie das Verdunsten von Wasser verhindern können

Zugegeben, Isolationskugeln sind vielleicht nicht unbedingt ein zwingender Bestandteil der Grundausstattung, können aber dennoch hilfreiche Dienste leisten. Gerade dann, wenn es um einen festlichen Sonntagsbraten geht, der gerne mal eine Garzeit von mehr als 24 Stunden für sich beansprucht, kann eine Anschaffung von Isolationskugeln von Vorteil sein. Das Problem bei solch langen Garvorgängen ist, dass natürlich bei einer langen Erwärmung auch permanent Wasser verdampft und so die Menge des Wassers variiert und Sie ausreichend Wasser nachfüllen müssen. Um genau dies zu verhindern, können Sie diese kleinen praktischen Helfer einsetzen. Das Prinzip dahinter ist ganz einfach: Die Kugeln sind so leicht, dass sie einfach an der Oberfläche des Wassers schwimmen und somit eine Art Teppich bilden. Dieser Schutz führt dann natürlich dazu, dass das Wasser nicht wie sonst direkt an der Oberfläche verdampfen kann und so die Menge des Wassers im Garer konstant bleibt und Sie sich nicht um nachzufüllendes Wasser kümmern müssen.

Und das Beste: Auch um die Reinigung müssen Sie sich keine Gedanken machen, denn einfaches Abspülen mit Wasser genügt!

start rendering

Vakuumbeutel & Rollen Set's